Quo vadis, Rainbowtrust?

Anfang März hielten die Vorstandsmitglieder und weitere führend tätige Mitglieder, unterstützt von einem erfahrenen Moderator, Thomas Nagy, ganztägig “innere Einkehr”, um über Organisation, Ziele und generell über die Entwicklung des RBT zu reflektieren. Der Tag wurde unter das Motto: “Quo vadis RBT” gestellt und ergab eine Liste an Punkten  – z.B. Positionierung, Außendarstellung, Aufgabenverteilung, etc. – denen sich der Verein und die Vereinsleitung in der nächsten Zeit verstärkt widmen werden. Wir werden laufend berichten. Außerdem bot sich uns die Gelegenheit eines Gedanken- und Erfahrungsaustausches mit einem Vertreter des Vereins Help4Ghana  www.help4ghana.at, der sehr fokussiert und erfolgreich Schülerpatenschaften, weitere schulische Unterstützungsmaßnahmen und Gesundheitsprojekte in Ghana betreibt.