Nepal: neue Werkstätten bauen

Nepal nach dem verheerenden Erdbeben vom April 2015: der Wiederaufbau ist dort im vollen Gang und es wird Unterstützung benötigt. Unser Projektziel ist die Errichtung neuer Werkstätten für Produzenten für die Welt-Läden in Österreich. Wir folgen damit einem Spendenaufruf der „EZA – Fairer Handel in Österreich“, die mit einer Partnerorganisation in Nepal, der Association for Craft Producers – ACP, zusammenarbeitet.

ACP ist eine Non-Profit Organisation, die sich für fairen Handel mit lokalen Produzenten einsetzt. Sie steht den Produzenten mit Design, Marketing, Management und technischen Dienstleistungen zur Seite, unterstützt sie beim weltweiten Vertrieb und setzt sich für die Bezahlung fairer Preise ein.

Die Kosten für den Wiederaufbau einer Weber-Werkstätte beziffert ACP mit rund € 10.000,-. Vier solcher Werkstätten sollen in den Bezirken Kathmandu, Lalitpur and Bhaktapur errichtet werden, um den WeberInnen einen sicheren Ort für ihre Arbeit zu bieten. Der Wiederaufbau einer davon soll mit Ihrer/unserer Hilfe gelingen.

Zu diesem Zweck läuft die Aktion „Bricks“ wieder an: mit einem oder mehreren Bausteinen zu € 10.- oder einem Element „Walls“ zu € 100,- können Sie helfen, das Projektziel zu erreichen. Eine Werkstätte ist etwa 12×6 m im Grundriss und soll 8-10 Webstühle beherbergen. Ebenso vielen Familien soll damit nach dem Erdbeben wieder ein sicheres Arbeiten und Einkommen ermöglicht werden. Danke im Voraus für deinen/Ihren Beitrag.