Achtung – Spenden-Absetzer

Wie bereits berichtet, sind Spenden an begünstigte Organisationen, wie den Rainbowtrust, ab 2017 nur noch dann von der Steuer absetzbar, wenn diese die Spende an das Finanzamt melden. Dazu muss die Höhe der Spende, sowie Name und Geburtsdatum des Spenders/ der Spenderin dem Finanzamt bekannt gegeben werden. Ihre Spende ist daher für 2017 nur dann absetzbar, wenn Sie Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum am Zahlschein oder bei Online-Überweisung im `Verwendungszweck´ bekannt gegeben haben bzw. noch bekannt geben. Spenden im ´Namen von Familien´ können dabei nicht berücksichtigt werden. Sollten wir Ihre Daten nicht bis Ende des Jahres erfahren, können wir diese zum Stichtag auch nicht an das Finanzamt weiterleiten.

Wenn Sie die Weitergabe der Daten nicht wünschen oder ihre Übermittlung an das Finanzamt untersagen möchten, so teilen Sie uns das bitte mit. Sie können dann allerdings die Spende steuerlich nicht mehr als Sonderausgabe geltend machen.

Roman Götz